Antigeruchseife

Savon du Chef

€17,00

Design: Frédéric Gooris , Fabrice Leclerc

Die Form von Frédéric Gooris' Savon du Chef spielt bereits auf ihre Funktion an: Dank der Redoxreaktion, einer seiner natürlichen Eigenschaft, tilgt Stahl ausgeprägte Gerüche, wie sie etwa Knoblauch, Zwiebeln oder andere Zutaten auf den Händen hinterlassen können. Die Stahlseife muss nur wenige Sekunden unter fließendem Wasser zwischen den Händen gerieben werden, um die Haut weich und geruchsfrei zu machen.

Spezifikationen


Antigeruchseife aus Edelstahl 18/10 mattiert.

  • Code: FGO04
  • Höhe (cm): 3.00
  • Länge (cm): 7.00
  • Breite (cm): 6.50

Lieferung und Rücksendung

 

Enjoy Free Shipping on orders above 50€.

Free Returns on all your orders.

Time of Delivery: 1 to 3 working days.

More info in Customer Care Section

Eine Auswahl kleiner, überraschender Objekte hervorgebracht hat. Sie sind durch eine besonders raffinierte Bearbeitung der Metalle - die oft wärmegeformt sind -, die entzauberte Erforschung sekundärer Funktionstypologien, sowie durch die gewollt unkonventionelle Verwendung rhetorischer Stilmittel gekennzeichnet.

Frédéric Gooris

Frédéric Gooris, Industriedesigner belgischer Herkunft, geboren in Leuven (Belgien) im Jahr 1974, schließt er sein Hochschulstudium im Jahr 1998 an der Hogeschool Antwerpen ab. 1999 übersiedelt er nach Mailand, wo er seinen Master im Fach Design an der Domus Acadamy macht. Er sammelt eine 5-jährige Erfahrung durch seiner Arbeit für Philippe Starck und Stefano Giovannoni. Dann eröffnet er in Mailand das Studio Gooris, wo er Produkte und Konzepte für weltweit bekannte Firmen wie Alessi entwickelt. Im Jahr 2009 wird er zum Mitbegründer von Bombol, einem Designstudio, das sich auf Artikel für Kinder konzentriert hat. Im Jahre 2010 geht er nach Hongkong, wo er ein zweites Studio eröffnet.

Den Designer treffen

Fabrice Leclerc

Fabrice ist ein Innovator und Unternehmer, der glaubt, dass der Sinn jeglichen modernen Designs darin liegt, das Leben besser zu machen. In den letzten zwanzig Jahren war Fabrice ein Wegbereiter der Innovation als Triebkraft positiver sozialer und umweltbezogener Entwicklung.

Den Designer treffen